Kampagne gegen Bundestagswahl – Pressemitteilung

pm

Die Anti-Wahl-Kampagne 2009 wird am Samstag, den 19.09.09, ab 18 Uhr
eine Informationsveranstaltung in der Meuterei (Reichenberger Str. 58)
abhalten. Es wird über den aktuellen Stand der Kampagne berichtet, sowie
Raum für Diskussionen und Nachfragen rund um die Anti-Wahl-Aktivitäten
geboten. Des weiteren sind alle Interessierten dazu aufgefordert ihre
Wahlbenachrichtigungen mitzubringen und mit der Abgabe dieser die
Kampagne zu unterstützen.

Die Anti-Wahl-Kampagne besteht aus mehreren deutschsprachigen
linksradikalen Gruppen und richtet sich gegen die Bundestagswahl 2009.
Durch das Sammeln und Auszählen eingeschickter und abgegebener
Wahlbenachrichtigungen, wird dem aus der Ablehnung der Wahlen von
Stellvertreter_innen und Vorstellung einer selbstorganisierten und
emanzipierten Gesellschaft motivierten Wahlboykott eine Stimme gegeben.
Weitere Informationen finden sie unter www.keinewahl.tk.

- Anti-Wahl-Kampagne 2009.

Kontakt: antiwahlkampagne@riseup.net
Telefon: 015778201345